Freitag, 10. Juli 2015

Filmtipps der Woche - 10. Juli 2015

Es ist so weit, das Wochenende steht mal wieder vor der Tür und man will die Tage mit einem guten Film ausklingen lassen, doch was lohnt es sich wirklich anzusehen? Filmtastisch liefert euch jeden Freitag neue Tipps aus dem Kino oder der DVD-Sammlung, die man gesehen haben sollte!


Kinotipp: 


Men & Chicken (2015) von Anders Thomas Jensen, mit Mads Mikkelsen und Nikolaj Lie Kaas.

Die neueste Komödie aus dem Hause Dänemark schafft es tatsächlich noch bekloppter zu sein als ihre Vorgänger. Wer schon mit Filmen wie Adams Äpfel und Dänische Delikatessen seinen Spaß hatte, wird auch diesen Film sicher mögen. Bitterböser Humor und Tabuthemen ohne Ende kreieren einen skandalös witzigen Film, der zwar gegen Ende etwas stark abdriftet, aber alle Mal gute Unterhaltung bietet.


Action-Tipp:

 

Training Day (2001) von Antoine Fuqua, mit Denzel Washington und Ethan Hawke.

Zur Einstimmung auf Fuquas neuen Boxerfilm Southpaw, der im August erscheint, kann man sich durchaus noch mal seinen bislang größten Hit ansehen. Das Glanzstück an diesem Film sind seine beiden Hauptdarsteller, Denzel Washington bekam hierfür sogar den Oscar. Training Day erzählt korrupte Cop-Geschichten, hat schöne Actionszenen und eine intrigenreiche Story. Was will man mehr?


Ganz schön harter Tobak:

 

The Act of Killing (2012) von Joshua Oppenheimer.

Eine Dokumentation, die es in sich hat: In Indonesien verfolgte Oppenheimer eine Gruppe von hoch angesehenen Indonesiern, die in den 60er Jahren Mitglieder einer Todesschwadron waren. Die Männer werden interviewt und dazu verleitet, ihre damaligen Gräueltaten vor der Kamera nachzustellen, wobei sie selbst als Schauspieler herhalten müssen. Eine Doku, die sicher kein einfaches Thema behandelt, aber extrem wichtig ist und den Zuschauer von Anfang bis Ende fesselt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten